Americhiro

Was ist die amerikanische Chiropraktik

Die ersten Formen der chiropraktischen Behandlung wurden bereits 500 v. Chr. angewendet. Hippocrates, der Vater der Medizin, sprach bereits über Wirbelsäulenfehlstellungen und auch in Deutschland gab es seit vielen Jahren sogenannte "Knochensetzer". Chiropraktik, so wie wir sie heute kennen, begann allerdings vor 100 Jahren. Die erste aufgezeichnete chiropraktische Wirbelsäulenkorrektur wurde am 18. September 1895 von Dr. Daniel David Palmer, einem in Kanada geborenen Lehrer und Heiler, durchgeführt. D.D. Palmer wurde 1845 an der Grenze Ontarios geboren. Im Alter von 11 Jahren wurde seine Familie durch einen Geschäftsfehler gezwungen in de USA zu ziehen. Er und sein jüngerer Bruder blieben zurück und arbeiteten bis 1865 in einer Fabrik. Danach folgten sie schließlich ihrer Familie.

Dr. Palmer studierte die Ursachen und Folgen von Krankheiten. In seinem Gebäude gab es einen Gebäudeinstandhaltungsservice, der von Harvey Lillard, der seit 17 Jahren taub war, geführt wurde. Palmer hatte ihn gefragt, wie er sein Gehör verloren hatte. Lillard antwortete, dass es anfing als er eines Tages, als er sich den Rücken gezerrt hatte, ein "Pop" Geräusch in seinem Rücken gehört hatte. Seit über 17 Jahren hatte Hr. Lillard nun über Hörprobleme geklagt.

Palmer hatte Lillards Rücken untersucht und fand, dass ein Wirbel aus der ursprücglichen Position gerutscht war. Er schlussfolgerte, dass das die Ursache for Lillards Taubheit war und drückte den Wirbel wieder zurück in eine gesunde Position. Wie erwartet, verbesserte sich Lillards Hören. Palmer stellte die Theorie auf, dass eingeschränkte Nervenbahnen die Ursache von Krankheiten sein können und, dass verschobene Wirbel Druck auf die Nervenbahnen ausüben können. Er schlussfolgerte, wenn die Wirbelsäule in der richtigen Position ist, ist auch der Körper gesund.

Einer von Dr. Palmers Patienten nahm die griechischen Wörter für "Hand" (cheiros) und "Tätigkeit" (pracktos) und setzte sie zusammen, um das Wort Chiropraktik zu bilden, was so viel bedeutet wie "mit der Hand behandeln" . Palmer hat 1897 beschlossen eine Chiropraktische Schule zu eröffnen. 1902 gab es schon 15 Absolventen des Palmer Krankenhauses und Chiropraktischen Instituts, welches 1907 zu Palmer School of Chiropractic (PSC) umbenannt wurde. Einer der Absolventen war Palmers Sohn Barlett Joshua (B.J.) Palmer, welcher ebenso wie sein Vater zu einer bedeutenden Persönlichkeit der Geschichte der Chiropraktik wurde.

Öffnungszeiten

    Mo: 9:00 - 13:00 und 14:00 - 18:00

    Di: 9:00 - 13:00 und 14:00 - 19:00

    Mi: 9:00 - 13:00 und 14:00 - 18:00

    Do: 9:00 - 13:00 und 14:00 - 19:00

    Fr: 9:00 - 15:00